Oktober 2019

Der Ausflug zur Biberburg

Am Montag, den 7.10.2019, gingen wir, die Klassen 4a und 4b zu unserem ersten Ausflug zur Biberburg nach Biberach. Wir trafen uns alle zur zweiten Stunde in der Schule in Warthausen. Von dort aus liefen wir zu Fuß zum Bahnhof. Nach kurzer Zeit konnten wir in den Zug einsteigen. Die Fahrt war kurz. Sehr schnell stiegen wir wieder in Biberach Süd aus. Nun ging es zu Fuß von dort aus weiter. In Zweierreihen marschierten wir durch den Spaziergängerweg. Ab und zu hörten wir von hinten: „Kinder, wir müssen ein bisschen flotter laufen!“ Die Lehrer wollten, dass wir rechtzeitig ankommen und somit genügend Zeit zum Spielen und für die Rückfahrt hätten. Am Abenteuerspielplatz angekommen, erwartete uns ein Herr Höschele. Er erklärte uns, wo wir was auf dem Spielplatz finden. Es gab verschiedene Bereiche: Holzhütten, Rutschen, Schaukeln und einen Ess- und Grillbereich. Es war einfach ein riesengroßer Spielplatz mit einem kleinen Waldstück entlang eines Baches. Zu diesem Abenteuerspielplatz kommen regelmäßig Schulen und Ferienbetreuungen, nur an diesem Tag war er allein für uns reserviert.
Pünktlich waren wir wieder nach der Zugfahrt an der Schule zurück.

Es war ein schöner Ausflug.

Arian Sylai

Ein Ausflug zur Biberburg

Am Montag, den 7.10.2019, waren wir auf dem Abenteuerspielplatz „Biberburg“. Wir, die 4a und unsere Parallelklasse 4b, fuhren mit dem Zug nach Biberach. Als wir ankamen, begrüßte uns Herr Höschele und erklärte die Regeln. Nun durften wir im Wald und in den Holzhhütten spielen. Die Holzhütten fanden wir besonders toll, weil man gut darin spielen konnte. Es machte viel Spaß. Wir mussten leider viel zu schnell nach Hause.

Was für ein schöner Tag.

Clara Michael und Leijing Chen

menu