chevron_rightAktuelles chevron_rightUnterrichtszeiten chevron_rightFerientermine chevron_rightKrankmeldung chevron_rightInfoblatt Kopfläuse chevron_rightSchülergottesdienst chevron_rightPatenprojekt chevron_rightBetreuung / Mittagessen chevron_rightSchulförderverein

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Per Telefon: +49 7351/ 73459

Oder per E-Mail unter info@sophie-la-roche-schule.de

Aktuelles

September 2019

Herzlich willkommen im neuen Schuljahr!

Bilder der Einschulungsfeier folgen in Kürze!

Juli

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern erholsame Ferien - Bis bald!


Februar

HURRA- Ein grüner Kühlschrank für die Sophie-La-Roche Schule

Wir (Klasse 3a) hatten in Deutsch das Thema „persönliche und förmliche Briefe“. Vor Weihnachten schrieben wir deswegen Weihnachtspost an unsere Verwandten und Freunde. Ebenfalls schrieben wir an Liebherr einen förmlichen Brief, da im Dezember die Mandarinen in der Schule (Schulobst) verschimmelt waren. In dem Brief fragten wir ob die Firma Liebherr uns einen Kühlschrank für unser Schulobst zur Verfügung stellen könnte. Glücklicherweise hatte die Firma Liebherr ein Sondermodell in grün, dieses spendeten sie unserer Schule.

Wir Schüler malten Dankes-Bilder und empfingen am 7.02.19 um 9:30 Uhr Herrn Hipp mit dem heranfahrenden Kühlschrank auf dem Hänger. Der Jubel war groß. Die Bilder hängten wir an den Kühlschrank. Er steht nun in der Mensa und trägt den Namen „THE GREEN WONDER“. Nun bekommen alle Schüler der Sophie-La-Roche Schule immer knackiges und frisches Obst.

Lasst es euch schmecken.

Hiermit bedanken wir uns für die großzügige Spende bei der Firma Liebherr.

Mara, Noel, Clara und Lucas


Dezember

Weihnachtsmarkt

Warthausen Am Sonntag, den 9.12.2018 haben die 3. und 4. Klässler auf dem Weihnachtsmarkt in Warthausen weihnachtliche Stimmung verbreitet. Mit roten Mützen auf dem Kopf haben sie durch schöne Lieder ein Lächeln auf die Gesichter der Zuhörer gezaubert.

Der Nikolaus war da

Am 6.Dezember kam wiedereinmal der Nikolaus zu unseren ersten und zweiten Klassen. Diese haben sich wie jedes Jahr darüber gefreut!
Danke lieber Nikolaus!


Oktober

Überraschungsbesuch

Am Montag, den 16.10.2018 bekamen wir Überraschungsbesuch von Herrn Gerster. Er brachte Simon, einen „Großen Abendsegler“, eine Fledermaus, mit. Das war toll, denn das Thema haben wir gerade im Sachunterricht besprochen. Wir machten einen Stuhlkreis und mussten sehr leise sein, um unseren kleinen Gast nicht zu erschrecken. Die Fledermaus ist verletzt und kann nicht fliegen. Wenn er sie in die Hand nimmt muss er Handschuhe anziehen, da die Fledermaus sehr spitze Zähne hat und damit beißen kann. Die Zähne, die Finger mit der Flughaut und das Fell konnten wir sehen als er sie uns gezeigt hat. Simon war am Anfang nicht so begeistert und hat sehr laut geschrien. Herr Gerster erzählte uns, dass das Kommunikationsrufe waren. Auch über das Echolot und wo Fledermäuse so überall leben und wohnen haben wir viel erfahren. Eigentlich schlafen Fledermäuse tagsüber aber Simon war putzmunter und krabbelte viel in seiner Box herum. Das war spannend für uns, denn da konnten wir viel sehen. Dann bekam er auch noch etwas zu fressen. Herr Gerster hatte eine Pinzette und fütterte ihn mit lebenden Mehlwürmern, da Simon noch nicht alleine frisst. Zu trinken braucht er nur einen Tropfen Wasser, das reicht ihm

Von so nah haben wir noch nie eine Fledermaus beobachten können, das war ein wirklich tolles Erlebnis. Vielen Dank für diesen aufregenden und spannenden Besuch. Klasse 3; Sophie-La-Roche GS Warthausen


September

Einschulung der 1. Klasse am 14.9.2018


Juli

Bunter Zug

Es war ein tolles Erlebnis für uns alle, den Bunten Zug mit dem Thema "Vom Schloss in die Stadt" noch etwas bunter gestalten zu dürfen. Vielen Dank an alle Beteiligten, die zum Gelingen beigetragen haben. Hier einige Bilder:

HIER finden Sie die Elterninformationen zur Teilnahme ihrer Kinder am Bunten Zug. Die Karte mit den gekennzeichnetetn Treffpunken finden sie HIER.
Und den Brief der Schützendirektion natürlich auch HIER.

A SCHEENE SCHÜTZA !!!


Juni

EDe der Energie Detektiv

Heute war mal wieder ein besonderer Tag in unserer Schule.
Denn heute kam EDe der Energie Detektiv zu uns.
Als erstes ließ EDe uns überlegen, wo in unserem Klassenzimmer die warmen Stellen sind. Dann zog er seine Wärmepistole hervor und maß nach. Das wärmste war Kais Körper. Die Decke war wärmer als der Fußboden. EDe erklärte, dass das daran liegt, dass jeder Körper Energie und dadurch auch Wärme erzeugt. Die warme Luft steigt dann nach oben und erwärmt die Decke. Dann teilte EDe uns in 3 Gruppen ein. Bei der 1. Gruppe erklärte er uns den Unterschied zwischen Lux und Watt bei der Glühbirne. Lux ist die Helligkeit und Watt der Stromverbrauch. Die 2. Gruppe testete den Stromverbrauch von verschiedenen Elektrogeräten. Das erstaunliche war, dass die Elektrogeräte wenn sie ausgeschaltet sind auch Strom verbrauchen. Die 3. Gruppe spielte ein Spiel mit Kärtchen. Auf jedem Kärtchen waren 2 Bilder aus dem Haushalt. Zum Beispiel mit der Spülmaschine spülen oder im Waschbecken spülen. Dann musste man die Kärtchen auf die Seite drehen, auf der das energiesparendste Bild war. Ich fand interessant, dass die Handspülung mehr Energie verbraucht als die Spülmaschine. Alle Gruppen wechselten sich ab.
Kurz vorm Schluss zeigte EDe uns noch wie man bei sich im Haus am besten Energie sparen kann. Danach zeigte er uns ein Wasserstoff-Auto. Das Auto konnte mit Wasser und Sonnenenergie fahren, darum ist es besonders umweltschonend. Am Schluss schenkte uns EDe eine Urkunde, ein Energiesparbüchlein und einen Energiesparvertrag.

Es hat uns gut gefallen und jetzt wissen wir, wie wir am besten Energie sparen können.

Martin Guldan

Der Energiedetektiv kommt zu Besuch

Am 7.06.18 kam EDe, der Energiedetektiv, in die 4a. Am Anfang haben wir mit einer Temperaturpistole die Zimmertemperatur gemessen. Danach gaben wir Eiswürfel in zwei Plastikbecher und stellten diese hinter den Mülleimer und in einer Verpackung ins Regal um zu sehen wo Temperaturen länger gleich bleiben.
Gleich darauf schauten wir uns drei Stationen an, die wir etwas später bearbeiteten. Bei der ersten Station durften wir messen, wie viel Strom Lampen verbrauchen. Bei der zweiten Station lösten wir ein kniffliges Quiz und bei der dritten Station konnten wir den Stromverbrauch von unseren mitgebrachten Elektrogeräten messen.
Zum Schluss ließen wir ein kleines Auto mit Gas fahren, das war sehr lustig.

Der Tag war sehr interessant. Leider war dann schon unser schöner Tag vorbei.

Katharina Luippold und Tessa Seemann


Schüler aus Warthausen erfolgreich bei bundesweitem Mathematik-Wettbewerb

Die Drittklässler der Sophie-La-Roche-Schule Warthausen beteiligten sich beim pangea-Mathematik Wettbewerb. In ganz Deutschland nahmen insgesamt über 99.000 Schüler teil und rechneten, knobelten und tüftelten an den vielfältigen Aufgabenstellungen. Die 500 besten Schüler jeder Klassenstufe erreichten dabei die Zwischenrunde, darunter waren 6 Schüler aus Warthausen. Ins Finale durften dann nur die jeweils 10 besten Schüler jedes Bundeslandes einziehen, 3 davon waren aus Warthausen. Beim Finale in Ludwigsburg erreichte Benno Friede sogar Platz 1 in Baden-Württemberg.


Mai

Projekt der "Verlässlichen Grundschule"

Dieses Auto ist in einem Müllprojekt der "Verlässlichen Grundschule" unter der Leitung von Andrea Bücheler entstanden.

Wie genau es entstanden ist können sie unter diesem LINK nachlesen.


April

Besuch im Rathaus

Als wir am 26.04.18 im Rathaus ankamen begrüßte der Bürgermeister Herr Jautz uns, wir legten unser Gepäck auf die Seite und setzten uns in den Sitzungssaal auf Stühle. Auf jedem Stuhl lag ein Buch, Luftballon, Kugelschreiber und ein Schreibblock als Geschenk für jedes Kind. Der Bürgermeister erklärte ausführlich seine Aufgaben in der Gemeinde, dann stellten wir Fragen. Es durften alle möglichen Fragen gestellt werden. Anschließend waren wir fertig und der Bürgermeister teilte uns in zwei Gruppen auf und wir liefen in Gruppen durch alle Räume.
Dann ging es im schnellen Marsch zur Bushaltestelle und mit dem Bus nach Hause. Das war ein toller Tag im Rathaus.

Alina Miller

Der Ausflug zum Rathaus

Als wir, die Klassen 4a und b in das Rathaus gingen liefen wir als erstes den Berg zum Rathaus hinunter. Dort angekommen hängten wir unsere Jacken und Rucksäcke an eine Garderobe. Nachdem wir Herr Jautz begrüßten, stellte er uns den Ablauf des Tages vor. Kurze Zeit später saßen wir im Sitzungssaal. Dort durften wir Fragen stellen und Herr Jautz erzählte uns z.B. welchen Beruf er hatte, bevor er Bürgermeister wurde.
Beim Gang durch das Rathaus gingen wir zuerst ins Bürgerbüro, da erklärte uns Frau Hecht welche Aufgaben sie hat. Als zweites liefen wir zum Standesamt, dort war Frau Pfänder, die uns ihre Aufgaben zeigte. Die ganze 4a lief zum Kinder-Familien-Seniorenamt, dort erwartete uns Frau Fischbach schon. Sie erklärte uns Interessantes über ihre Arbeit. Als nächstes gingen wir zum Hoch- und Tiefbau- und Friedhofsamt. Herr Christ schaute sich gerade einen Bauplan an. Außerdem zeigte er uns den Bauplan des Innenhofs mit der geplanten Mensa unserer Schule. Nun gingen wir zu der Kämmerei, die Frau Schuhmacher leitet. Vor dem Zimmer des Bürgermeisters befindet sich noch das Vorzimmer, dort konnten wir die Aufgaben wie Briefeschreiben und Zeitungen kopieren und die Arbeit sehen, die der Bürgermeister als nächstes zu erledigen hat. Kurze Zeit später schauten wir uns das Zimmer des Bürgermeisters an. Danach trafen wir Frau Eckert im Bau- Ordnungs- und Grundbuchamt, sie erklärte uns ihre Arbeit. Als letztes gingen wir in den zweiten Stock zu Frau Schneider, die die Kasse verwaltet. Dort erblickten wir den Tressor, der nur Kleingeld enthält.
Wir sagen danke für den Einblick und die Führung durchs Rathaus.

Max Stopfer


Boys Day

Am 26.04.2018 hat der Boys Day stattgefunden. Zwei Jungen aus der Umlachschule in Ummendorf haben in Berufe in denen vorwiegend Frauen arbeiten (Grundschullehrerin und Betreuerin in der felxibelen Nachmittagsbetreuung) geschnuppert. Hier zwei Bilder:


Jo Brösele in der Schule

Am 12.04.2018 kam Jo Brösele mit seinem Biber namens Billi in die Sophie-La-Roche-Schule. Er erzählte uns viel über Müll z.B. dass man aus zwanzig vollgeschriebenen Heften neunzehn neue Hefte wieder recyceln kann.
Außerdem machte er viele Spiele mit uns, die etwas mit Müll zu tun hatten. Zum Schluss musizierten wir mit aus Müll gebauten Instrumenten und den Mülltonnen.
Als wir aus der Turnhalle liefen bekam jeder Schüler noch eine Vesperdose mit Billi Biber darauf. Es war ein schöner erlebnisreicher Vormittag.

Klara Hummler, Laura Göggerle, Nele Schalkham und Annika Knorr


März

Ausflug zur Autorenlesung

Es war der 16.03.2018 und die Klassen 4a und 4b gingen zu einer Autorenlesung. Der Autor hieß Stephan Martin Meyer. Dort las er Teile aus seinem Buch „mit dem Zeppelin nach New York“ vor. Dadurch erfuhren wir dass ein Kabinenjunge, Werner mit einem Zeppelin geflogen ist und wie dieser seine Arbeit dort erlernte. Am Abflug von New York verbrannte der Zeppelin. Werner überlebte und am Ende konnte er zurück zu seiner Familie. Das Buch ist sehr spannend und wir haben viel Neues über den Zeppelin gelernt.
Nach der Autorenlesung liefen wir wieder zur Schule zurück.

Izabela Javorska

An einem schönen Morgen gingen die 4a und 4b in die Stadtbücherei. Wir fuhren mit dem Bus zu der Stadtbücherei. Stephan Martin Meyer stellte uns sein Buch vor “Mit dem Zeppelin nach New York“. Das Buch erzählte von einer wahren Geschichte. Am Schluss stellten wir ihm Fragen. Es gefiel uns sehr gut. Fröhlich liefen wir in die Schule zurück.

Marwin Kibler


Februar

Eisskulpturen

Der großen Kälte zum Trotz haben die beiden vierten Klassen heute im Schulhof Eisklötze gestapelt.
Unter der Leitung von Frau Rippmann, Frau Hilbig und Frau Fütterling wurden am Freitag Wasserbehälter gefüllt und ins Freie gebracht.
Heute waren sie so gut durchgefroren, dass die Schüler sie mit Hilfe von Schnee und Wasser zu Skulpturen verbauen konnten. Hier die Ergebnisse:


Mitmachoper Papageno und die Zauberflöte


Schülerbefreiung

Dank der Rißtal-Gurra und dem Musikverein Warthausen sind unsere Schüler nun befreit.


Januar

Sternsinger

Zum Start ins Jahr 2018 besuchten uns die Sternsinger in der Schule.


Dezember

Weihnachtssingen Klasse 4

Zum Schulschluss vor den Weihnachtsferien spielten die beiden vierten Klassen die Geschichte des Sterntalers vor.


Piepts bei euch?

Unser FSJler Tim Kästle baute mit 3 Jungs im Rahmen eines Projektes der Schulsozialarbeit ein artgerechtes Vogelhaus aus Naturmaterialien.

Am 21.12.17 wurde es feierlich eingeweiht.


Adventsingen

An den Montagen im Advent findet in der 2. Stunde unser Adventsingen statt. Dazu übt jeweils eine Klassenstufe etwas ein.
Hier Bilder der zweiten Klasse:


Nikolaus

Am 6. Dezember besuchte der Nikolaus die ersten und zweiten Klassen.
DANKE lieber Nikolaus!


Oktober

Der Waldausflug

Am 24.10.17 hat die Klasse 4b der Sophie-la-Roche einen Ausflug in den Birkenharder Wald gemacht. Wir haben dort die Försterin Frau Kneer kennengelernt. Sie hat uns verschiedene Tierarten gezeigt und mit uns Spiele zu den Sinnen der Tiere gespielt. Das erste Tier war der Waldkautz. Der besondere Sinn des Tieres ist gut hören zu können. Dazu haben wir ein Spiel gespielt. Das zweite Tier war der Eichelhäher. Sein besonderer Sinn ist das Sehen. Dann haben wir den Steinmarder kennengelernt. Sein besonderer Sinn ist das Riechen. Als letztes haben wir den Feldhasen kennengelernt. Seine Fähigkeit ist das Tarnen und Haken schlagen. Danach sind wir zur Schule zurück gelaufen. Das war ein schönes Erlebnis.

Von Jonas, Annika und Cara


Der Biberacher Büchereiausflug

Die 4b der Sophie-la-Roche Schule hat am Donnerstag, den 12.10.17 einen Ausflug in die Bücherei Biberach gemacht. An diesem Tag haben wir viel über die Lieblingsbeschäftigung einiger Kindern gelernt, nämlich „essen“. Wir haben gelernt was wichtig für den Körper und was ungesund ist. In verschiedenen Stationen haben wir viel über Lebensmittel und ihre Inhaltsstoffe erfahren. Nach dem Büchereierlebnis hatten wir auch Hunger und durften am Bach neben der Bücherei unser Vesper genießen. Danach liefen wir wieder zur Sophie-la- Roche Grundschule Warthausen.

Lucas, Fabrizio, Nick


Einschulung der Klasse 1


Organisatorisches zum Schuljahr 2017/18

Hier finden Sie den Busfahrplan sowie den Ferienplaner für das neue Schuljahr:
Busfahrplan 2017/18
Ferienplaner 2017/18


menu